kostenlos.com                        

 

kostenlos Startseite

 

Kostenlos  

Depot

Girokonto

Kreditkarte

Studenten

 

 

Günstig

Festgeld

Fonds

Geldanlage

Girokonto

Gutschein

Handy & Mobilfunk

Kredit

Kreditkarte

Reisen

Tagesgeld

Versicherungen

Zinsen

 

 

Infos kostenlos

DSL

Jobs

SIM Karte

SMS

SMS kostenlos

Städte kostenlos

Stromanbieter

Sitemap

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlos.com
 

 

Netto 2011- je nach Verdienst und anderen Faktoren wie die Steuerkartenklasse bleibt entweder mehr oder weniger Netto 2011

Geld-index

Netto 2011

Interessant für alle Arbeitnehmer, und alle, die in Netto und nicht in Brutto denken.

Was bleibt 2011 Netto übrig?

Welche finanziellen Änderungen bewirken 2010 bereits in Kraft getretene Gesetzte oder Gesetzesänderungen, die Anfang 2011 wirksam werden

Die Bundesregierung hat seit 2010 ein Programm zur Entlastung der Bürger verabschiedet, das sich über 2010 hinaus positiv zu mehr Netto 2011 führen soll. Allerdings gibt es eine Menge unterschiedlicher Änderungen bei den Krankenkassenbeiträgen, den Sozialversicherungsbeiträgen und, und, und….teilweise führen die Maßnahmen auch zu Mehrbelastungen, je nach der Höhe des Bruttolohnes 2011 bzw. Arbeitsentgeltes. Ob tatsächlich letztlich 2011 mehr Geld pro Haushalt oder Person über bleibt hängt von den individuellen Umständen, wie die Steuerklasse etc. ab.

Welche Möglichkeiten gibt es theoretisch?

Höherer Bruttoverdienst bei gleichbleibenden Abzügen führt zu mehr Netto in 2011

Mehr Brutto bei weniger Abzügen als bisher führt ebenfalls zu mehr Netto.

Gleichbleibendes Bruttogehalt bei geringeren Abzügen führt ebenso zu mehr Netto 2011.

Also es bleiben für jeden mehrere Möglichkeiten, damit am Ende in 2011 mehr Geld übrig ist als in 2010.

Diese Maßnahmen führen im Jahr 2011 zu weniger Netto 2011:

Anhebung des Krankenkassenbeitragssatzes

Die gesetzlichen Krankenkassen erhöhen zum Jahresanfang den Beitragssatz 15,5 Prozent. Bisher sind es nur von 14,9% gewesen. Und vielleicht noch schlimmer. Der Arbeitgeberanteil wird bei 7,3% eingefroren. Steigen die Beitragssätze in den nächsten Jahren, zahlen die Steigerung die Versicherten komplett allein. Das kann richtig ins Geld gehen und wird zumindest weniger Netto 2011 bedeuten.

Allerdings heben auch die privaten Krankenkassen die Beiträge zum Teil deutlich an, was auch hier zu weniger Netto führen wird.

Das Elterngeld wird gekürzt

Für Familien oder Einzelerziehende, die Arbeitslosengeld II bekommen, fällt das Elterngeld komplett weg. Dies gilt auch für Besserverdienende Singles die ein zu versteuerndes Einkommen ab 250.000 Euro, bzw. Verheiratete von mehr als 500.000 Euro haben.

Weniger Netto 2011 gibt es auch für Eltern in der Babypause, die vorher über 1200 Euro pro Monat verdient haben. Sie erhalten nur noch 65 % anstelle von 67% des bisherigen Einkommens.

Flüge werden teurer

Die Bundesregierung erhebt ab 2011 eine Luftverkehrsabgabe. Diese Abgabe wird gestaffelt erhoben und zwar in Abhängigkeit von den Reisekilometern.

 

 

 

 

 

Tag und Google Suche: Netto 2011,

 

Ähnliche Themen

online Rechner

Festgeld 2010

Festgeld 2011

Tagesgeld 2010

Tagesgeld 2010

Zinsen 2010

Zinsen 2011

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Copyright  2008 ©   www.kostenlos.com

 

 

 

 

 

Bankkonto kostenlos

Girokonto eröffnen

Kontoeröffnung

Studenten Konto

Minijob

Webspace

Online Kredit

Ratenkredit

Bargeld

Bankkonto

Steuern

Tagesgeldkonto

Webspace kostenlos

 

Amex kostenlos

Gold Kreditkarte

MasterCard

Studenten Karte

Gold kaufen

 

PKV

Krankenversicherung

Haftpflicht

Lebensversicherung

KfZ Versicherung

Rechtsschutz

 

Affiliate Marketing

Lohnabrechnung

IBAN

BIC

Überweisung

Mietwagen